Das Team

Werte – Wofür wir stehen

Von Beginn an verbindet der Begegnungsraum in partizipativer, transkultureller und transdisziplinärer Zusammenarbeit Menschen unterschiedlichster Herkünfte, Bildungsgrade und Fachrichtungen. Alle Beteiligten teilen ihr Wissen und erfahren unterschiedlichste Herangehensweisen und Perspektiven, die wiederum produktiv ihre eigene Expertise erweitern können. Der Begegnungsraum versteht sich als Möglichkeitsraum und Experimentierfeld für ein respektvolles, solidarisches und friedliches Zusammenwirken und -leben in unserer diversen Stadtgesellschaft

entwicklung der Organisation

In den Jahren 2018-2021 wurde der Raum in Trägerschaft der Evangelischen Gesellschaft Stuttgart e.V. geführt. Ein hauptamtliches Team bestehend aus Koordinatorin und Mitarbeiterin für Öffentlichkeitsarbeit wurde eingesetzt. Verstärkt wurde und wird das Team zusätzlich durch studentische Hilfskräfte der Universität Stuttgart. Zudem wird der Begegnungsraum als einer von fünf städtischen Willkommensräumen seit 2018 durch die Landeshauptstadt Stuttgart gefördert.

Gründungsteam Verein.

Tina pal

Vorstandsvorsitzende & 
Vertreterin des öffentlichen Lebens

»Begegnung bedeutet für mich: Sich bewusst zu sehen, wahrzunehmen und einen Weg für (un-)bestimmte Zeit zu begleiten.«

Sadiat Oladunni Sikirullahi

Vorstandsvorsitzende & 
Netzwerkerin

»Begegnung bedeutet für mich: Sich mit Menschen zu treffen, um Probleme zu lösen und gemeinsam zu spielen, zu tanzen und Sport zu machen.«

Marion Höcke

Vorstandsvorsitzende &
Schatzmeisterin

»Begegnung bedeutet für mich: Offen für andere zu sein, miteinander zu sprechen, sich auszutauschen, gemeinsam zu lachen und voneinander zu lernen«

Jakob Boventer

Vorstandsvorsitzender &
Vertreter des öffentlichen Lebens

»Begegnung bedeutet für mich die Konfrontation mit der Lebensrealität eines anderen Individuums«

Neamatullah Barekzahi

Vorstandsvorsitzender &
Instandhalter

»Begegnung bedeutet für mich: Das perfekte Zusammentreffen an einem multikulturellen Ort, wo sich viele Menschen aus unterschiedlichen Kulturen kennen lernen dürfen.«

Adelheid Schulz

Künstlerin &
Koordinatorin

»Begegnung bedeutet für mich: Neue Welten zu entdecken, unterschiedliche Perspektiven auszutauschen und den eigenen Standpunkt zu verrücken.«

Mouna Bouafina

Designerin &
Social Media Managerin

»Begegnung bedeutet für mich: Wenn sich unsere Seelen treffen und unsere Herzen miteinander sprechen.«

Studentische Hilfskräfte.

Mahnaz Shahriyari

Architekturstudentin &
Hiwine

»Begegnung bedeutet für mich: Sich mit anderen Menschen austauschen zu können und voneinander zu lernen.«

Rebecca Lutzeier

Architekturstudentin &
Hiwine

»Begegnung bedeutet für mich: Brücken bauen zwischen Menschen mit unterschiedlichem sozialen und kulturellen Hintergrund.«

Helena Cing

Architekturstudentin &
Hiwine

»Begegnung bedeutet für mich: Wenn sich unsere Seelen treffen und unsere Herzen miteinander sprechen.

Engagieren?

In Kürze erhaltet ihr mehr Informationen darüber, wie ihr als Privatperson mitmachen könnt. 

Mitmachen?

In Kürze erhaltet ihr mehr Informationen darüber, wie ihr als Initiative mitmachen könnt.